Baubiologie ist die Lehre ...

... von den ganzheitlichen Beziehungen zwischen den Menschen und ihrer Wohn-Umwelt.

Unsere Partner

  •  Partner-6 bo
    Beispiel Igel-Partner
  •  Partner 1 de
    Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr...
  •  Partner 2 de
    Invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Baubiologische Erlebnistage 2011

10.06.2011

Von Erfolg gekrönt waren die ersten baubiologischen Erlebnistage am Samstag, den 04.06. und Sonntag, den 05.06.2011 im Kloster Neustift, und die Baubiologische Stadt-Beratung am 04.06.2011 in Bozen. Zahlreiche Besucherfamilien konnten dort dank dem Verein baubiologie südtirol „gesundes Bauen“ hautnah erleben. Das Familienquiz mit Sinnesparcours hat nicht nur interessante Informationen vermittelt, sondern auch den gesunden Menschenverstand von Groß und Klein gefordert.

Baubiologische Umwelttage 2011
1.    Baubiologische Erlebnistage vom 04. bis 05.06.2011
                im Kloster Neustift
2.    Baubiologische Stadt-Beratung am 04.06.2011 in Bozen
[Bericht herunterladen]

Baubiologische Erlebnistage vom 04. bis 05.06.2011 im Kloster Neustift

Der Verein „Baubiologie Südtirol“ hat die von Landesrat Michl Laimer mitgetragenen Umwelttage  zum Anlass genommen, die Themen für das gesunde und nachhaltige Bauen und Leben einmal anders zu vermitteln. „Wir erleben die beim Bauen und Sanieren verwendeten Materialien hautnah, und so wollten wir die Information dazu auch nicht trocken, sondern erlebnisreich und spürbar bringen“, sagt Architekt und Vereinsvorsitzender Bernhard Oberrauch. „Das Konzept ist voll aufgegangen. Die vielen Besucher waren mit Begeisterung dabei, Baubiologie und Bauphysik zu erleben. Kinder und Erwachsene experimentierten mit Baumaterialien, Akustik und Elektrosmog.“ 
 
Und dabei kamen nicht nur zukünftige und zukunftsorientierte Bauherren voll auf ihre Kosten: Im Sinnesparcours der Familienolympiade galt es, Geruchs-, Geschmacks- und Brandtests zu bewältigen. Die Fachausstellung vor Ort ermöglichte es den Besuchern, eine Vielzahl an Materialien selbst in die Hand zu nehmen und zu be-greifen.
 
„Elektrosmog ist ja von unseren Sinnesorganen nicht leicht spürbar, die Auswirkungen erleben wir aber langfristig“, bemerkt der baubiologische Messtechniker Hubert Comploi, „die Handystrahlung wurde inzwischen auch von  der WHO als krebserregend eingestuft.“
 
Unterstützt wurde sowohl die Fachausstellung als auch die ganze Aktion von den Firmen bauexpert, soligno, Homatherm, Naturalia.Bau, Holzer, terra naturforum und Biokonstrukt, sowie vom Bildungshaus Kloster Neustift, welches auch das stimmungsvolle Gelände zur Verfügung stellte.    „Baubiologisches Sanieren ist nicht nur preiswert, sondern eine Investition in ein qualitätsvolles Wohnumfeld. Und eine solche Besserung kann unser gesunder Menschenverstand sofort nachempfinden - auch ohne Messung" so Baubiologe  Dipl.Ing. Stefan Thar. Auch die Kinderbetreuung vor Ort widmete sich dem Thema Gesundheit.
 

Baubiologische Stadt-Beratung am 04.06.2011 in Bozen

In Bozen fand die baubiologische Stadt-Beratung in Zusammenarbeit mit dem Amt für den Schutz der Umwelt und des Territoriums der  Gemeinde Bozen statt. Auch hier beteiligten sich die Besucher an einem spannenden Quiz. Die Berater informierten vor Ort über die zahlreichen Aspekte des gesunden Bauens.

„Eine energetische Sanierung kann sinnvoll auch in baubiologischer Ausführung stattfinden und zugleich zu einer gesundheitlichen Qualitätssteigerung führen“, so Architekt und Vorstandsmitglied Harald Kofler.
Die Stadt verfügt über das größte ökologische Sanierungspotential. Wenn hier konsequent baubiologische und ökologische Kriterien umgesetzt werden, kann ein gesundes und lebendiges Wohnumfeld geschaffen werden, und das in allen Bereichen.
 
„Wenn die Baubiologie gleich von Anfang an bei der Elektroinstallation berücksichtigt wird, dann führen die minimalen Mehrkosten zu mehr Lebensqualität und die Leute können damit ruhiger schlafen“, so Baubiologe und Messtechniker Armin Sparer.

Wer es noch genauer wissen will, der kann bei den Experten nachfragen: Der Verein Baubiologie Südtirol steht mit Fachvorträgen und in persona für alle Fragen zum Thema Baubiologie und gesundes Bauen zur Verfügung.

Unterstützt wurde diese Aktion von:
  






» weiter ...