Baubiologie ist die Lehre ...

... von den ganzheitlichen Beziehungen zwischen den Menschen und ihrer Wohn-Umwelt.

einladung zur Vollversammlung 2012

03.02.2012

am Freitag 3.Februar 2012 18:30 in Bozen-Sigmundskron, „am Wiesl“
Einführungsreferat mit Dr.Arch. Urs Maurer, Zürich zum Thema "baubiologisches Amen"

Ort: Bozen-Sigmundskron, „am Wiesl“, Kaiserau 49/A, Parkmöglichkeit beim Bahnhof Sigmundskron, www.wiesl.it

18:30 1. Einberufung
18:50 Referat
"baubiologisches Amen"
Dem Leben und dem Tod gewidmete Formensprachen im Wohnbau und Schulbau. Anhand von gegensätzlichen Beispielen dargestellte Grundüberlegungen.
Referent: Dr.Arch. Urs Maurer, Zürich
http://www.baubio.ch/de/bildung/
http://www.netzwerk-bildung-architektur.ch/index.php?id=49

20:15 Vorspeise &Hauptspeise, 2.Einberufung
20:45 Tätigkeitsbericht, Kassabericht, Entlastung Kassiers und des Vorstandes
21:15 Neuwahlen, Tätigkeitsvorschau 2012
22:30 Nachspeise & plaudern

Bitte meldet euch zur Vollversammlung an, wir brauchen das für die Vorbereitung der Mahlzeiten.
ps.: Zugverbindung Schlanders Bhf. 17:27 Sigmundskron Bhf. 18:44

Die Arbeiten an unserer Webseite www.baubiologie.bz.it schreiten zügig voran. Nicht nur die Berater, sondern alle Mitglieder können damit im Internet aufscheinen. Jene, welche darin auch Dienstleistungen anbieten wollen, unterstützen den Verein finanziell in besonderer Weise. Mitglieder, welche nur „dabei sein“ wollen, aber keine Dienstleistungen anbieten, zahlen einen reduzierten Mitgliedsbeitrag. Die entsprechenden Beträge werden wir an den Bedürfnissen der Mitglieder und an den Tätigkeiten des Vereins ausrichten. Ihr könnt euch jetzt schon auf unserer Webseite anmelden bzw. die vorhandenen Angaben ergänzen/ändern.

Wer möchte im Vorstand mitarbeiten? In Zukunft ist sicher gut, wenn delegierbare Aufgaben gerechter verteilt und besondere, aber nicht delegierbare Aufgaben honoriert werden. Dieses Thema werden wir in der Versammlung besprechen.
In Zeiten der Finanzkrise möchte ich die Gedanken der „Gemeinwohl-Ökonomie“ zur Besinnung mitgeben
http://www.gemeinwohl-oekonomie.org/ . Die darin enthaltene Werte-Diskussion sehe ich auch als Grundlage für unsere Vereinsarbeit.
Unsere Kompetenzen können auch in den Kriterien zur Gemeinwohl-Bilanz eingebracht werden.

Achtung: Anmeldung fürs Essen unbedingt erforderlich bis spätestens Freitag, 27.1.2012; spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt.

Tagesordnung:


1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Ernennung Protokollführer und Sitzungsleitung

3. Genehmigung des Protokolls der letzten Vollversammlung (Protokoll liegt bei, wird nicht mehr verlesen)

4. Verlesen, Diskussion und Genehmigung des Tätigkeitsberichtes 2011

5. Kassabericht und Bericht der Kassa-Revisoren, Genehmigung des Kassaberichtes 2011 (der ausführliche Kassabericht liegt auf, verlesen wird die Zusammenfassung)

6. Entlastung des Kassiers und des Vorstandes

7. Reguläre Neuwahl des Vorstandes

8. Erstellung und Beschluss der Tätigkeitsvorschau 2012 unter Berücksichtigung der Finanzplanung

9. Allfällige

» weiter ...