Baubiologie ist die Lehre ...

... von den ganzheitlichen Beziehungen zwischen den Menschen und ihrer Wohn-Umwelt.

Ankündigung "Akustischer Bauteilkatalog"

22.03.2013

Ing. Georg Pichler vom Amt für Luft und Lärm kündigt eine Studie an, die von Oberrauch Bernhard und Alberto Piffer (TBZ) ausgearbeitet wurde.
Dabei wurden mehr als 150 Messungen von unterschiedlichen Bauteilen in einem Katalog aufgelistet.
Im Rahmen des internationalen Akustik-Kongresses, Eintritt frei.

Am Ende der Tagung wird am Freitagvormittag (22.03.2013) ein Workshop "Die Qualität von Gebäuden: Umwelt, Energie, Akustik", organisiert von der AIA, in Italienisch und Deutsch (mit Simultanübersetzung) - im Kurhaus

Ankündigung "Akustischer Bauteilkatalog" von 12:05-12:20 durch Ing. Georg Pichler vom Amt für Luft und Lärm/Umweltagentur

Anmeldungen&Programm:

www.aia-daga.eu
AIA-DAGA 2013  Conference on Acoustics
EAA Euroregio - EAA Winter School, 18-21 March 2013 in Meran

Der Katalog wird vom Amt für Luft und Lärm/Umweltagentur Provinz Bozen-Südtirol herausgegeben und wurde von TBZ - Bauphysikzentrum
arch.dr. Bernhard Oberrauch und  per.ind. Alberto Piffer ausgearbeitet.

Ab dem 24.April kann der Katalog frei von der Webseite des Amt für Luft und Lärm/Umweltagentur herunter geladen werden

siehe auch die Veranstaltungen von baubiologie südtirol

mit freundlichen Grüßen
Bernhard Oberrauch


Beschreibung

Die Sensibilität gegenüber den Anforderungen eines akustischen Komforts ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, und für die Planer und Baufirmen war es bisher nicht leicht, diesen Bedürfnissen zu entsprechen. Deshalb wurde dieser Katalog ausgeschrieben, der die typischen Bauweisen der Provinz Bozen enthält und für Planer und Ausführende einfach und verständlich gestaltet wurde. Er enthält über 150 Bauelemente, welche in den letzten 7 Jahren gemessen wurden, und kann beliebig erweitert werden. Diese Bauelemente erfüllen größtenteils die Anforderungen des Ministerialdekrets vom  5.12.1997.  Die Datenblätter enthalten keine Labormesswerte, sondern real vor Ort gemessene Werte. Damit sind auch Schallbrücken über flankierende Bauteile und sonstige Schwächungen enthalten. Der Katalog enthält damit Konstruktionen, deren angegebene schalldämmende Leistung auch real erreicht werden kann, sowie auch leicht verständliche Hinweise für die Ausführung und Planung, und gibt damit für Planer, ausführende Firmen und auch für Bauherrn eine konkrete Hilfestellung. Für den Vergleich der konstruktiven Elemente dürfen nicht nur der Aufbau, sondern es müssen auch die Flanken und die Verbindungen verglichen werden.

Zusätzlich zu den Aufbauten, welche die gesetzlichen Anforderungen erfüllen, sind auch einige andere enthalten, die dem Vergleich dienen, da sie entweder typische Fehler enthalten oder den Status quo vor der Sanierung darstellen.

Die konstruktiven Elemente im Katalog enthalten Decken, Trennwände zwischen verschiedenen Wohnungen oder verschieden genutzten Räumen, Fassaden und Dächer, sowohl in Massivbauweise als auch Leichtbauweise (Holzbau und Trockenbau).

Der Katalog ist ein Werkzeug, das mit der Zeit erweitert und ergänzt wird, und damit mit der technischen Entwicklung und der Entwicklung im Markt Schritt halten kann.


Wie der Katalog zu lesen ist
Dieser Katalog ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrungen, Messungen, Forschungen und Lehre.
Das Ziel ist es, deren Ergebnisse auch technischen Laien verständlich darzustellen und trotzdem wissenschaftlich und vollständig zu sein.

» weiter ...